ROTH
Die ROTH-Stiftung ist die geeignete Anlaufstelle für Fragen zur Geschichte der Stadt Burgdorf und des Emmentals einerseits, zu Alpkultur und Käsewirtschaft andererseits.

Einschlagweg 59, 3400 Burgdorf

+41 34 422 13 84

info@rothstiftung.ch

KÄSEBRANCHE

Archiv der Käsehandelsfirma Goldbach+Roth AG und ihrer Vorgänger- und assoziierten Firmen inkl. Geschichte und Dokumentation von Marken und Werbung.

Weitere Firmenarchive aus dem Käsehandel
Diese Bestände wurden der Stiftung von den Eignern bzw. Aktenbildnern angetragen und über-geben.

Dokumente von Organisationen der Käsebranche
Dokumentiert sind vor allem die Schweizerische Käseunion AG (SK), der Verband schweizerischer Käseexporteure (VSKE) und die Schweizerischen Emmentaler Schachtelkäsefabrikanten (SESK). Die Bestände stammen aus den Akten der Familienfirma, aus der Tätigkeit des Stifters und des gegenwärtigen Stiftungspräsidenten sowie aus der Liquidation der Schweizerischen Käseunion von 1998/99.

Werbematerial der ehemaligen Schweizerischen Käseunion AG
Umfasst vor allem eine umfassende Plakatsammlung seit den 1920er Jahren als Nachlass aus der Liquidation von 1998/99.
Bildergalerie Käsebranche (Auswahl)

 

FAMILIENARCHIV ROTH-FEHR SOWIE VOR- UND NACHGENERATIONEN

Beispiel einer Burgdorfer Familie, die Wirtschafts-, Sozial- und Kulturgeschichte der Stadt Burgdorf mitgeschrieben hat. Enthält auch Porträtfotos weiterer Burgdorfer aus dem Bekanntenkreis der Familie. Dokumentation der Bau- und Eigentümergeschichte der Liegenschaften im Sippenbesitz.
Dokumentation der Vita des Stifters Alfred G. Roth. Seine Dissertation mit Kontext zur Sammlung, ihrer Entstehung, ihrer Entwicklung und ihrer Wandlung von einer Privatsammlung in eine öffentliche Stiftung. Dokumentation der Vita seiner Ehefrau Elisabeth Roth-Lauterburg und Familienarchiv der Familie Lauterburg (und Vorgenerationen) ein Beitrag zur Wirtschaftsgeschichte des Emmentals (immer wieder Käse und Leinen).
Bildergalerie Familienarchiv (Auswahl)

 

NACHLASS HANS SCHEITLIN (1922 Burgdorf - 2002 Worb)
mit FIRMENARCHIV "WORB & SCHEITLIN"

Porträt und Dokumentation eines Industriellen, Kunstmalers und Galeristen/Kunstsammlers; aufgewachsen in Burgdorf und tätig u. a. in Burgdorf und Worb, nach dem Studium Textilingenieur in Wattwil sowie Ausbildungs- und Arbeitsaufenthalten in Südamerika. Aus seinem persönlichen Nachlass wurden folgende Bereiche übernommen und werden in der ROTH-Stiftung Burgdorf in einer separaten Abteilung geführt:
- Unterlagen und Dokumente seiner Ausbildung zum Textilingenieur
- Persönliche Dokumentationen zur Leinenweberei "Worb & Scheitlin"
  (1630 Burgdorf - 1985 Worb) und deren Vorgängerfirmen
- Dokumentation zu Werdegang und Tätigkeit als Künstler (Skizzen,
  Fotografien, z. T. als Unterlagen für seine
  Ölbilder, grafische Blätter und weitere Darstellungen)
- Der unverkaufte Nachlass an Ölbildern, als wesentlich für die ROST, weil
  Hans Scheitlin ein Burgdorfer war, in die Familie Roth-Scheitlin gehört
  und vor allem das Emmental gemalt hat!
- Dokumentation zur "Galerie FARB" in Worb, die er 1982 gründete und
  zusammen mit seinen Töchtern bis zu seinem Tod 2002 führte (Töchter
  und Witwe führten sie noch bis 2008 weiter)
- Teile aus seiner Kunstsammlung (Bilder aller Techniken, vor allem von
  Künstlern, die in der "Galerie FARB" ausgestellt haben) wurden in die
  entsprechenden Abteilungen der ROST integriert
Bildergalerie Hans Scheitlin (Auswahl)

 

 

NACHLASS UND ARCHIV CHRISTIAN RUBI

Porträt und Dokumentation eines Kulturpflegers, Forschers, Volkskundlers und Vermittlers, auf-gewachsen in Grindelwald und tätig u.a. im Emmental, sowie seiner Familie. Sammlungen und Dokumentationen zu verschiedenen Teilen des Berner Oberlandes, des Emmentals und des übrigen Berner Mittellandes (Taufzettel, Kunstgewerbe, Kunstobjekte und Publikationen).
Hinweis: Die Dokumentation aus seiner Amtszeit als Leiter der Stelle für Bauern- und Dorfkultur ist heute einerseits im Staatsarchiv des Kantons Bern, andererseits Teil des Archivs der Denkmalpflege des Kantons Bern (und diente als eine der Grundlagen für die drei Bände Berner Bauernhäuser).
Bildergalerie Christian Rubi (Auswahl)

Firma G. Roth & Co., Burgdorf<br>
Firma G. Roth & Co., Burgdorf

Firmenetikette der Firma G. Roth & Co., Burgdorf; Farb-Offsetdruck, undat. (1. H. 20. Jh.)

 

 

..

 

 

 

Firma Fehr & Comp., Burgdorf<br>
Firma Fehr & Comp., Burgdorf

«Eau de Cerise» der Firma Fehr & Comp., Burgdorf, Warenetikette von Lips, Bern, etwa 1870

..

 

 

Nachlass Hans Scheitlin<br>
Nachlass Hans Scheitlin

Hans Scheitlin (1922-2002): "St. Oswald (Lüderen)", Oel, undat.

 

..

 

 

CR 123<br>
CR 123

CR 123 

Christian Rubi (1899-1990): Speicherecke Ostermundigen; Bleistift, auf Papier, undat.

Aktualitäten

"Kupferschmid-Video-Animation"  von
Sina Lerf und Melanie Gerber,
interdisziplinäre Projektarbeit
(Leitung: Ivo Knill)
an der GIBB
(Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern)
 
Nachlass Hans Scheitlin mit Firmenarchiv
"Worb & Scheitlin":

Seit Ende Juli 2018 in der ROST!
Weiterbearbeitung läuft.
<br>

Hans Scheitlin (1922-2002): St. Oswald, Oel
..

In der Wochenzeitung für das Emmental und Entlebuch erscheint 2018 jede Woche ein Bild aus der ROST!
<br>

.